Fuhrn Hirschberg Aussichtsturm bei Neunburg vorm Wald in der Oberpfalz

Der hölzerne Aussichtsturm am Hirschberg diente früher als Feuerwachpunkt, den früher kam es an der ehemaligen Bahnlinie Schwandorf – Bodenwöhr durch Funkenflug im Sommer des öfteren zu Waldbränden. Heute erfolgt die Überwachung aus der Luft und der 1973 neu errichtete Turm ist ein beliebtes Wanderausflugsziel. Der 26,5 m hohe Aussichtsturm bei Neunburg vorm Wald in der Oberpfalz bietet einen wunderbaren Ausblick zum Oberpfälzer Seenland und den Oberpfälzer Wald. Der Turm ist frei zugänglich und über einen schönen Wanderweg, den Hirschbergweg erreichbar, es werden auch geführte Wanderungen angeboten.

Aktuelle Info: Der Hirschbergturm ist seit Mai 2019 bis auf weiteres aus Sicherheitsgründen gesperrt. Der Naturparkverein Oberpfälzer Wald bemüht sich um eine schnelle Lösung und überprüft verschiedene Varianten bis hin zu einem Neubau des Turms.

ANZEIGE

Infos zum Aussichtsturm am Hirschberg bei Fuhrn im Landkreis Schwandorf

Ausgangspunkte für Wanderung zum Aussichtsturm: Fuhrn, Taxöldern oder Hofenstetten, beschilderte Wanderwege führen Sie jeweils zum Turm

Lageinfo: Aussichtsturm auf dem Hirschberg südlich von Fuhrn in 556 m Höhe ca. neun Kilometer westlich von Neunburg vorm Wald an der Staatsstraße 2151 Landkreis Schwandorf in der Oberpfalz

Anfahrt: über die A 93 Regensburg – Weiden Abfahrt Schwarzenfeld weiter auf der ST 2151 Richtung Neunburg vorm Wald auf halber Strecke liegt Fuhrn oder über die B22 Cham – Oberviechtach bis nach Rötz weiter Richtung Neunburg vorm Wald nach Fuhrn

Orte in der Umgebung: Neunburg vorm Wald, Wackersdorf, Bodenwöhr, Altendorf

Bildergalerie vom Aussichtsturm am Hirschberg – Fotos mit Aussicht Oberpfälzer Wald

Aussichtspunkt bei Fuhrn – Hirschbergturm bei Neunburg in der Oberpfalz

ANZEIGE