Kloster Reichenbach in der Oberpfalz – sehenswerte Klosterkirche am Regen

Das Kloster Reichenbach liegt direkt am Fluss Regen in dem gleichnamigen Ort im Landkreis Cham. Heute ist in dem Kloster der Barmherzigen Brüder vom hl. Johannes von Gott eine Heil- und Pflegeanstalt für geistig und körperlich Behinderte sowie eine Fachschule für Heilerziehungspflege untergebracht. Das Kloster Reichenbach in der Oberpfalz wurde um 1118 von den Benediktinern gegründet. Sehenswert ist die romanische Basilika mit den beiden Türmen und einer reichhaltigen Innenausstattung.

ANZEIGE

Infos zum Kloster der barmherzigen Brüder in Reichenbach mit Klosterladen und Gärtnerei

Adresse: Eustachius-Kugler-Straße 2, 93189 Reichenbach (Oberpfalz) – Telefon: 09464 / 100
Werkstattladen 09464 / 10-302 / Klostergärtnerei 09464 / 10-31

Klosterladen: der Reichenbacher Werkstattladen bietet ein reichhaltiges Angebot von Nisthilfen, Bürozubehör, Kleinmöbel, Korbwaren, Haushaltswaren, Tees, Wein, Klosterlikör, Öle und Essig.

Klostergärtnerei: 7500 qm mit Zier-, Beet- , Gemüse-, Kräuter- und Balkonpflanzen werden ganzjährig angeboten. Floristik und Dekorationen für verschiedene Anlässe.

Öffnungszeiten: Montag – Donnerstag 8.00 Uhr – 11.45 Uhr und 13.00 Uhr – 17.00 Uhr Freitag 8.00 Uhr – 11.45 Uhr

Lageinfo: das Kloster befindet sich in Reichenbach am Fluss Regen und thront wie eine Burg über dem Ort im Landkreis Cham in der Oberpfalz

Orte und Städte im Umkreis: Walderbach, Nittenau, Wald

Bildergalerie Kloster Reichenbach im Landkreis Cham – Fotos von der Klosterkirche

Karte für Anfahrt zum Reichenbacher Kloster – Klosterkirchen in der Oberpfalz

ANZEIGE