Freilichtmuseum Finsterau in Niederbayern – Sehenswertes Bauernhausmuseum

Ein lebendiges Bauernhof Museum direkt im Nationalpark in der Ortschaft Mauth-Finsterau. Erleben Sie ländliches Bauen, Wohnen und Arbeiten im Bayerischen Wald in längst vergangenen Zeiten. Musikantentreffen, Brauchtumsvorführungen, Kochkurse oder tradtionelle Kirchweihfeiern können in den historischen alten Gemäuern live miterlebt werden.

ANZEIGE

Sehenswürdigkeiten & Ausflugsziele Finsterau im Nationalpark Bayerischer Wald

In über 1000 m Meereshöhe nahe der Böhmischen Grenze liegt das Freilichtmuseum Finsterau im Nationalpark Bayerischer Wald. Alte Bauernhöfe, historische Bauernhäuser und landwirtschaftliche Geräte können im Bauernhausmuseum bei Mauth-Finsterau besichtigt werden. Originalgetreu wieder aufgebaut zeigen sie das karge Leben der Bauern in den vergangenen Jahrhunderten. Feste mit traditioneller Musik und Handwerker Märkte oder interessante Sonderausstellungen sorgen für ein abwechslungreiches Programm in diesem lebendigem Museum.

Bildergalerie vom Bauernhofmuseum Finsterau – Fotos von historischen Gebäuden und alten Bauernhöfen

Infos zum Freilichtmusem Mauth Finsterau

Freilichtmuseum Finsterau Museumsstr. 51, 94151 Finsterau, Telefon 08557/9606-0

Geöffnet Mai bis Oktober ab 9:00 Uhr, 25. Dezember bis April ab 11:00 Uhr
Führungen möglich

Orte in der näheren Umgebung: Finsterau, Mauth, Hinterfirmiansreut,

ANZEIGE