Kreismuseum Walderbach im Kloster – Volkskundliches Museum Landkreis Cham

Im ehemaligen Zisterzienserkloster Walderbach hat das volkskundliche Museum des Landkreises Cham eine passende Bleibe für zahlreiche Exponate der vergangenen Jahrhunderte gefunden. Die Kultur und Lebensweise der bäuerlichen und kleinbürgerlichen Bevölkerung der letzten 200 Jahre wird hier anschaulich dargestellt. Auch mehrere Sonderausstellungen sind während des Jahres hier zu bewundern. Sehenswert ist die Abteilung Erdstallmuseum hier werden die sog. Schrazellöcher, geheimnisvolle Höhlen des Bayerischen Waldes näher betrachtet.

ANZEIGE

Infos zum Kloster Walderbach mit Kreismuseum und Klostergarten

Adresse: Kreismuseum Walderbach, Kirchstraße 5, 93194 Walderbach – Telefon: 09464 / 676

Öffnungszeiten: 2015 wegen Renovierung geschlossen!
April bis Oktober: Mi, Sa, Sonn- u. Feiertage 14 – 17 Uhr

Anfahrt: das Kreismuseum ist an der Westseite des Klosters Walderbach untergebracht

Ferienregion: Vorderer Bayerischer Wald – Landkreis Cham – Oberpfalz

Orte und Städte im Umkreis: Reichenbach, Wald, Nittenau, Roding

Kreislehrgarten beim Kloster Walderbach – sehenswerte Klosterkirche Bistum Regensburg

Das ehemalige Zisterzienserkloster stammt aus dem 12. Jahrhundert. Besonders sehenwert ist der stimmungsvolle Festsaal des Klosters mit einem Deckengemälde von Otto Gebhard. Heute finden dort regelmäßige Konzerte einen passenden Rahmen.

Kreislehrgarten Walderbach: Der ehemalige Klostergarten wurde zum Kreilslehrgarten umfunktioniert. Gartenfreunde finden hier verschiedene Lebens- und Erlebnisräume z. B. den Heil- und Gewürzkräutergarten oder den Duftgarten ,die durchaus auch in kleineren Wohngärten umsetzbar sind.
Öffnungszeiten:
Anfang April bis Ende Oktober frei zugänglich

Klosterkirche: Die St. Maria und St. Nikolaus Pfarrkirche Walderbach ist eine dreischiffige romanische Hallenkirche aus dem letzten Drittel des 12. Jahrhunderts mit Rokoko-Chor und ebenfalls einen Besuch wert.

ANZEIGE