Ausflugsziel Höllensteinsee bei Bad Kötzting und Viechtach Bayerischer Wald

Der Höllensteinsee liegt zwischen Bad Kötzting und Viechtach, er ist ein beliebtes Ausflugsziel für Wanderer, Angler und Familien mit Kindern. Bei einer romantischen Bootstour können Sie den 5,6 km langen See erkunden oder gemütlich an dessen Ufern entlang wandern. In der Ausflugsgaststätte Seeblick erwarten Sie bayerische Brotzeiten und kühles Bier.

ANZEIGE

Wasser Kraftwerk am Höllenstein Stausee – Baden, Angeln, Wandern, Bootfahren

In den Jahren 1923 -1926 wurde der Schwarze Regen auf einer Länge von 5,6 km aufgestaut zum Zwecke der Stromerzeugung im Höllenstein-Kraftwerk. Dabei entstand der idyllische Stausee. Heute können Sie in dem beliebten Freizeitsee angeln und baden oder gemütliche Wanderungen unternehmen. Der Bootsverleih bietet Ruderboote und Tretboote für genüßliche Bootstouren auf dem ruhigen See. Zum Angeln können Sie die Bootsbenutzung auch individuell vereinbaren und auf Wunsch dürfen Sie die gefangenen Fische direkt am Bootsverleih grillen und verzehren.

Infos zum Höllensteinsee – Adresse für Anfahrt Ausflugsgaststätte und Bootsverleih

Kraftwerk Höllensteinsee: Tel. 09941/77 00 20

Ausflugsgaststätte Seeblick Adresse: Höllenstein 23, 94234 Viechtach, Telefon:09941 – 8400

Angeln am Höllensteinsee: Tel. 09942/1661 (Tourist-Information Viechtach)

Öffnungszeiten Bootsverleih am Höllensteinsee:
Ende April – Anfang Oktober, täglich von 10 Uhr – 18 Uhr, Tel. 09941 / 716
Ruderboote für max. 4 Personen, Tretboote mit max. 3 Personen.

Orte in der näheren Umgebung: Bad Kötzting, Viechtach, Prackenbach, Krailing, Wimbach, Miltach

Bildergalerie vom Höllensteinsee – Fotos vom Kraftwerk, Schwarzen Regen, See …

ANZEIGE