Wandern mit Kindern in Bayern

Wandern mit Kindern in Bayern: die besten Tipps im Bayerischen Wald

Der Bayerische Wald ist mit seiner atemberaubenden Natur nicht nur ein echtes Paradies für eingefleischte Wanderfreunde, sondern ebenso ein toller Ort für Ferien mit der ganzen Familie. Von traumhaften Landschaften über Wasserfälle bis hin zu verschiedenen Sehenswürdigkeiten gibt es viel zu entdecken. Die Wanderwege sind dabei gut ausgebaut, sodass sowohl für Anfänger als auch für Fortgeschrittene die passenden Routen dabei sind. Wer jedoch mit Kindern im Bayerischen Wald unterwegs ist, braucht mitunter ein wenig Geduld und Erfindergeist, denn Wandern zählt bei den Kleinsten oftmals nicht zu den Lieblingshobbys. Umso wichtiger ist es, dass die Touren für die Kinder ansprechend gestaltet werden, damit nicht nur die Erwachsenen auf ihre Kosten kommen, sondern der Urlaub auch für die Kinder ein Genuss mit spannenden Erlebnissen wird.

Wandern mit Kindern in Bayern: die besten Tipps im Bayerischen Wald

Kinder Erlebnispfad am Brotjacklriegel in der Region Sonnenwald

Wanderungen im Bayerischen Wald / in Bayern, auch mit Babys und Kleinkindern?

Ja, Wandern ist im wunderschönen Bayerischen Wald mit Kleinkindern und sogar mit Babys gut möglich. Wer längere und anspruchsvollere Wanderungen planen möchte, zum Beispiel eine Wanderung zum Vogelsang oder den Panoramaweg in Patersdorf, der sollte jedoch vorsorgen, denn derartige Touren sind für Kinder schlichtweg nicht schaffbar. Für solche Touren eignet sich ein Tragegestell für den Rücken, in welchem Sie das Kind tragen können. Mit einer solchen Kraxe sind Sie extrem unabhängig, denn das Kind muss die langen Wanderungen nicht selbst bewältigen. In der Kraxe kann Ihr Kind die spannende Natur selbst miterleben, ohne dafür die weiten Strecken mit eigenen Füßen bewältigen zu müssen. Wie Sie das passende Rücken-Tragegestell für Ihr Kind finden und welche weiteren Vorteile eine Kraxe bietet, lesen Sie im Artikel „Wandern mit kleinen Kindern in der Kraxe“ von Sportscheck.

Wenn Sie Ihr Kind nicht die ganze Zeit tragen möchten, dann könnten auch kinderwagentaugliche Wanderwege für Sie eine Option sein. Diese bieten oftmals nicht nur gut begehbare Wege, sondern zusätzliche Attraktionen auf ihren Routen, zum Beispiel Spielplätze und Trampelpfade, auf welchen sich die Kleinen ausprobieren können.

kinderwagentaugliche Wanderwege in Bayern mit Bbaby und Kleinkind

Familienwanderungen mit Kindern – frische Luft und sonne genießen

Wandertouren für Kinder spannend gestalten – Erlebnispfade und Attraktionen auf den Touren

Bei der Auswahl Ihrer Routen für Wanderungen mit Kindern sollten Sie darauf achten, dass kindgerechte Höhepunkte auf der Tour zu finden sind. Reine Touren ausschließlich mit schönen Landschaftsausblicken können für Kindern nämlich schnell langweilig werden und eine Wandertour mit ständigem Protest verdirbt einem schnell die Laune. Nehmen Sie sich daher vorab Zeit für eine genaue Tourenplanung, um sicherzugehen, dass für die kleinen spannende Attraktionen auf dem Weg liegen. Einige Highlights sind zum Beispiel:

Natürlich bietet der Bayerische Wald noch zahlreiche weitere Familienausflugsziele für Groß und Klein.

Kinderspielplatz und Wasserspielplatz bei den Wanderungen für Familien

Kinderspielplatz, Wasserspielplatz, Erlebnisspielplatz oder andere Highlights an den Wanderwegen

Immer mit der Ruhe beim Wandern mit Baby und Kleinkind in Bayern / Bayerischer Wald

Wenn Sie beim Wandern mit Kindern unterwegs sind, können Sie sich nur schlecht an den üblichen Zeiten orientieren, welche für verschiedene Routen angegeben werden. Planen Sie am besten mindestens die doppelte Zeit ein, denn Kinder entdecken hier und da am Wegesrand interessante Dinge wie Blumen und Insekten, die bestaunt werden wollen. Das nimmt etwas Zeit in Anspruch und verlängert die ursprüngliche Zeitangabe für die Route. Diese sollten Sie sich allerdings nehmen, denn Ihre Kinder werden es danken, wenn die Tour ruhig abläuft und nicht unter Zeitstress stattfindet. Planen Sie daher Ihre Routen am besten von Vornherein ein wenig kürzer, so entsteht am Ende keine Hektik. Als Erwachsener müssen Sie hier mitunter also etwas zurückstecken, was sich für leuchtende Kinderaugen jedoch in jedem Fall lohnt.

Familien Wandern mit Baby und Kleinkind in Bayern

Familienwanderungen im Bayerischen Wald – Unterwegs mit Kind und Kegel

Fazit: Bayerischer Wald mit Niederbayern & Oberpfalz, bestens für Wanderungen mit Kindern geeignet

Wenn Sie einen entspannten und erlebnisreichen Wanderurlaub mit der ganzen Familie verbringen möchten, dann sind Sie im Bayerischen Wald genau richtig. Achten Sie darauf, dass Sie die Touren kindgerecht gestalten, denn sonst kann es für die Kleinen schnell langweilig werden und auch für Sie ist die Wanderung nicht mehr entspannt, wenn Sie ständig Fragen hören wie „Wann sind wir denn endlich da?“. Der Bayerische Wald bietet jedoch unzählige Möglichkeiten, bei denen sowohl Groß als auch Klein Spaß haben. So können auf Wanderungen durch den Bayerischen Wald einzigartige Momente entstehen, an welchen garantiert die gesamte Familie Spaß hat.

Das könnte dich auch interessieren …