Attraktion in Bayern Influencer Marketing Tipps & Beispiele

Werbung für Attraktion in Bayern – Influencer Marketing Tipps & Beispiele

Wie Sie in 4 einfachen Schritten Ihre bayerische Attraktion bewerben – Jeder, der schon einmal mit der Vermarktung eines bestimmten Reiseziels betraut war, weiß, wie schwierig es sein kann, eine erfolgreiche Marketingstrategie hierfür zu entwickeln. Sie möchten ja schließlich genau die richtigen Besucher und Kunden anziehen und das Reiseziel möglichst gut beschreiben, ohne dabei die Spannung zu nehmen. In diesem Artikel geben wir Ihnen hilfreiche Tipps, wie Sie die Besucherzahl ganz einfach erhöhen können, indem Sie potenzielle Neukunden in Ihr Gebiet locken. Und damit meinen wir natürlich genau die potenziellen Besucher, die zu dem von Ihnen beworbenen Reiseziel passen. In unserem Fall heißt das also: Der Besucher, der sich für Ihre bayrische Attraktion interessiert.

Influencer Marketing Tipps & Beispiele für Attraktion in Bayern

Top Attraktionen in Bayern – Fotolocation Schloss Neuschwanstein im Allgäu


1: Wer ist der ideale Besucher für Ihre bayrische Attraktion? Tipps zur Marketing Strategie

Um eine fundierte und funktionierende Marketingstrategie zu entwickeln, brauchen Sie zunächst ein klares Bild Ihres perfekten Kunden. Das ist bei fast jeder Werbung so. Denn was Kunden zielgerichtet anspricht, funktioniert oft besser, als Werbung, die auf eine breite Masse zielt. Wenn Sie also ein Reiseziel oder eine Attraktion in Bayern bewerben möchten, fragen Sie sich zunächst: Wer sind die Menschen, die genau hierhin reisen werden? Wen möchten Sie als idealen Kunden oder Besucher empfangen? Hierzu gehören eine Reihe Fragen:

  • Wie alt ist Ihr idealer Besucher?
  • Kommt der Besucher allein oder mit Familie?
  • Warum ist der Besucher an Ihrem Angebot interessiert?
  • Wie lange bleibt der Besucher?
  • In welcher Saison / zu welchem Zeitpunkt kommt der Besucher?
  • Wie ist das Budget Ihres idealen Besuchers?
Aussichtsturm Attraktion in der Oberpfalz - Tipps & Beispiele fürs Marketing

Top Attraktion in der Oberpfalz – Erlebnispark Steinberger See Holzkugel Aussichtsturm

Marketing Tipps für Freizeit Attraktionen in Bayern – Besucher & Kunden

Dies sind nur einige Fragen, die Sie sich stellen sollten, um beim Kreieren Ihrer Marketingstrategie auch wirklich zielgerichtet handeln zu können. Je mehr Sie über Ihren idealen Kunden wissen, desto besser können Sie ihn oder sie ansprechen und somit die gewünschte Zielgruppe direkt und wirkungsvoll ansprechen. Doch nicht nur durch Fragen bekommen Sie Informationen darüber, wer Ihre Besucher sind. Viele Reiseziele nutzen unter anderem auch mobile GPS-Daten, um demografische und psychografische Erkenntnisse über ihre Besucher zu gewinnen. Neben demografischen Variablen wie Alter, Einkommensbereich und Geschlecht geben diese Analysen auch Aufschluss über die Merkmale des Lebensstils (Psychografie) Ihrer potenziellen Besucher. Um diese Informationen zu erhalten, verwenden Forscher in der Regel Daten aus Kreditkartentransaktionen oder mobile GPS-Daten in Kombination mit Verbrauchereigenschaften auf Haushaltsebene.

Oktoberfest in München Besucher Attraktion in Bayern Freizeit Tipps

Besucher Attraktion Oktoberfest in München – Top Freizeit Tipps in Bayern

2: Passenden Kanäle für Ihre Zielgruppe nutzen – Tipps zum Internetmarketing

Anhand der im ersten Schritt erhaltenen Informationen über Ihren idealen Kunden und potenzielle neue Besucher können Sie nun Ihre Marketingstrategie planen. Achten Sie hierbei darauf, diese auf Ihre Zielgruppe anzupassen. Auch wenn es inhaltlich nämlich die gleichen Informationen sind, macht es doch einen Unterschied, ob Sie diese über die sozialen Netzwerke oder über einen Banner, den Sie im Netz auf relevanten Seiten platzieren, verbreiten. Schauen Sie sich an, welche Kanäle Ihre Zielgruppe nutzt und handeln Sie dementsprechend. Ihren eigenen Banner können sie hier erstellen.

Marketing für Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele in Bayern

Tipps zum Internet Marketing für Ausflugsziele und Sehenswürdigkeiten in Bayern

3: Influencer Marketing in Bayern – Spannende Kooperationen und wichtige Strategien

Influencer-Marketing ist heute eine der wichtigsten Strategie für Marken. Falls Ihnen der Begriff nicht geläufig ist: Influencer sind Menschen, die eine treue Fangemeinde für ihre eigenen Marken aufgebaut haben. Bei diesen Personen handelt es sich in der Regel um Blogger, YouTuber, TikTokers und Instagram-Persönlichkeiten. Da Influencer ein sehr aktives Publikum haben, welches gerne die Empfehlungen seiner Idole ausprobiert, wenden sich Hotels, Touristenattraktionen und andere interessante Reiseziele gern an die Influencer, um von ihnen angepriesen zu werden. Vor Allem in der Tourismusbranche sind Influencer heute kaum wegzudenken. Warum fragen Sie? Weil es funktioniert. Gerade beim Reisen möchten die Menschen die Seele baumeln lassen und vor sich hinträumen. Dies leben die Influencer vor. Weiße Sandstrände, ein luxuriöses Leben und ewige Freiheit – diesen Eindruck bekommen viele, die sich durch Influencer Profile klicken. Und genau das wollen die Menschen beim Zuschauen selbst haben. Sagt ein Influencer also, Ihre bayerische Attraktion wäre absolut sehenswert, werden viele diesem Ruf folgen, da Sie auch das Leben eines Influencers leben möchten. Finden Sie einfach den richtigen Influencer, der von Ihrer Zielgruppe verehrt wird und bitten Sie sie oder ihn um eine Kooperation. Natürlich können Sie auch mit anderen passenden Marken und Unternehmen Kooperationen eingehen und gegenseitig füreinander werben. Je mehr Reichweite, desto besser für Ihre bayrische Attraktion.

Beispiele für Influencer Marketing in Bayern Fotoshooting & beste Fotospots

Influencer Fotoshooting in Bayern – Beste Fotospots um schöne Bilder machen

4: Gutes Bild- und Videomaterial verwenden

Videos und Bilder eignen sich besonders gut im Marketing, um bestimmte Emotionen hervorzurufen. Videos im Speziellen können außerdem eine ganze Menge Information transportieren, ohne dabei (wie beim Text) an Emotionalität einzubüßen. Gerade für Reiseziele und Attraktionen, bei denen Sie Emotionen bei Ihren Besuchern erwecken möchten, ist dies ein wichtiger Faktor. Machen Sie nicht nur auf Ihr Reiseziel oder Ihre bayerische Attraktion aufmerksam, sondern um die gesamte Umgebung. Denn je mehr Besucher in die Gegend kommen, desto wahrscheinlicher ist es, dass diese auch Ihre Attraktion besuchen werden. Videos eignen sich ganz besonders dafür, Menschen für ein bestimmtes Reiseziel und für eine Gegend oder Stadt als Ganzes zu begeistern. Sie benötigen Inspiration? Bitten Sie einige Einheimische, darum in Ihrem Video Einblicke in ihre Lieblingsorte zum Essen, Einkaufen und Erkunden zu geben; geben Sie Tipps, wie man sich in der Stadt fortbewegt; wo die besten Fotomotive zu finden sind und vieles mehr. Solche Videos sind beliebt auf vielen Kanälen und bringen Besucher näher an Ihre bayerische Attraktion oder Ihr Reiseziel.


Das könnte dich auch interessieren …