Wandern am Böhmweg - Fernwanderweg Bayerischer Wald und Böhmen

Der Böhmweg zählt zu den ältesten Verbindungen zwischen Donau und Moldau. Die Kaufleute, Missionare, Könige und Kaiser zogen wegen der Gefahren durch Wegelagerer Bären und Wölfe in Kolonnen über den, im 18. Jh. mit Granitplatten befestigten, Weg. Der Böhmweg ist durch seine bequemen, breiten Wege bestens für Familien und gemütliche Wanderer geeignet. Vom Donautal über die Berge des Bayerischen Waldes führt er über die Wege der alten Händler und Reisenden bis nach Böhmen.

 
Wandern am Böhmweg Bischofsmais Hermann Kapelle
Wandern am Böhmweg Hermann Kapelle in Bischofsmais
 
 

Wandertour am Böhmweg - Weg über Deggendorf, Bischofsmais, Zwiesel

Sehenswertes am Wanderweg Böhmweg Stationen und Etappenziele:
Deggendorf: Altstadtviertel Kirche „Peter und Paul“ (Grabkirche, erbaut ca. 1337 – 60) mit einem der schönsten Barockkirchtürmen Bayerns, Pfarrkirche Mariä Himmelfahrt mit dem Hochaltar von 1749 aus dem Dom zu Eichstätt, Geiersbergkirche mit zahlreichen Votivtafeln, Rathaus Rathausturm (um 1380) mit der historischen Türmerwohnung, Stadtmauer mit altem Wehrgang Stadtmuseum Handwerksmuseum Kapuzinerstadl Stadtbibliothek Expositur- und Wallfahrtskirche Greising (1691/92) Wallfahrtskapelle St. Hermann Bischofsmais Burganlage Weißenstein mit archäologischen Ausgrabungen, Museum im Fressenden Haus, Burgglashütte Flusswanderweg am idyllischen Regental, Glastadt Zwiesel mit Waldmuseum und Stadtpfarrkirche, Glasshütten mit Hüttenführung und Werksverkauf Glaspark Theresiental mit namhaften Glashütten,
Ludwigstal: Infozentrum Haus zur Wildnis mit Freigehege, Neuromanische Jugendstilkirche Beeindruckende Baumriesen können die Wanderer unmittelbar am östlichen Ortsrand von Zwieslerwaldhaus bewundern
Grenzübergang Ferdinandstal Nationalpark Šumava Bayerisch Eisenstein: Eisenbahnmuseum, grenzüberschreitendes Informationszentrum im Bahnhof

Infos zum Böhmweg - Wanderkarte, Anfahrt, Startpunkt, Etappen, Zielpunkt

Böhmweg Wanderung
Startpunkt: Deggendorf
Ausgangspunkt: Krankenhaus Deggendorf oder Bushaltestelle in Maxhofen
Zielpunkt: Bayerisch Eisenstein
Gesamtlänge: 52 km
Höchster Punkt: 900 Meter
Tiefster Punkt: 315 m
Etappendauer: 4 Tage
Durchschnittliche Etappenlänge: 13 km
Anfahrt: A93 bis nach Deggendorf, Parkplatz im Zentrum von Deggendorf, oder mit der Bahn nach Deggendorf, mit dem Stadtbus vom Busbahnhof zum Startpunkt Maxhofen

Wanderkarte Böhmweg
Weitere Infos sowie eine Wanderkarte erhalten Sie in der Touristinformation Deggendorf, Oberer Stadtplatz 1, Telefon 09 91 / 29 60 - 535

Wandern in Bayern am Böhmweg von Deggendorf bis Bayerisch Eisenstein