Tipps zum Wanderurlaub planen Vorbereitung zum Wandern Packliste

Tipps zum Wanderurlaub planen – Vorbereitung zum Wandern – Packliste & Reiseapotheke

Wandern in Bayern – auf die richtige Vorbereitung kommt es an! – Die Naturregionen in Bayern sind wie gemacht für einen erholsamen Wanderurlaub. Zwischen Bergen und Tälern können Urlauber hier im Einklang der Natur voll auf ihre Kosten kommen. Dabei gibt es eine Vielzahl von atemberaubende Aussichtspunkten, die einen Blick auf die idyllischen Täler, Berge und Seen und Almhütten erlauben. Ein Wanderurlaub in Bayern kann sich demnach durchaus lohnen. Hier versprüht jede Region in Bayern seinen ganz eigenen Charme.

Mit mehr als 40.000 Kilometer Wanderstrecke gibt es in Bayern sowohl für Anfänger, als auch Fortgeschrittene genügend Möglichkeiten, um Erholung in der Natur zu finden und den Stress des Alltags für ein paar Tage in den Hintergrund zu rücken. Um einen entspannten Wanderurlaub in Bayern erleben zu können, braucht es nicht nur eine genaue Planung für verschiedene Wanderrouten, sondern auch eine Vorbereitung für die richtige Ausrüstung sowie Wahl einer Unterkunft. Aus diesem Grund haben wir Ihnen hier einen Ratgeber erstellt, der Sie bestens auf eine Wanderreise in Bayern vorbereitet.

Tipps zum Wanderurlaub planen in Bayern Vorbereitung zum Wandern

Tipps zum Wanderurlaub planen in Bayern – Wandertipp Bayerischer Wald Drachensee Rundweg


Planung der Unterkunft für Ihren Wanderurlaub in Deutschland – Bayern, Allgäu, Bayerischer Wald, …

Die bayerische Natur hat viel zu bieten, so dass sich eine Wanderreise in ganz unterschiedlichen Regionen planen lässt. Während sich Anfänger eher Wanderrouten in flachen Terrain eignen, können erfahrene Wanderer ruhig einen Ausflug ins Gebirge planen. Je nach persönlichen Erwartungen und Ansprüchen gilt es deshalb den Urlaubsstandort mit Bedacht zu wählen. So sollte eine Unterkunft gebucht werden, die direkt im Zielort für verschiedene Wanderausflüge gelegen ist. Auf diese Weise gelingt es die gewünschte Erholung beim Wandern finden zu können.

Unterkunft für Ihren Wanderurlaub in Bayern planen und buchen

Unterkunft für Ihren Wanderurlaub in Bayern – Ferienwohnung, Ferienhaus, Gasthof, Pension oder Hotel?

Unser Tipp zur Vorbereitung Packliste: Die kleine Reiseapotheke darf nicht fehlen beim Wandern

Der erhöhte Pollenflug entlang den Wiesen und Naturparks in Bayern macht vielen Menschen zu schaffen. So ist Heuschnupfen für viele Wanderer vorprogrammiert. Dementsprechend macht es durchaus Sinn eine kleine Reiseapotheke während einer Wandertour mitzuführen. Gegen Heuschnupfen empfiehlt sich dabei vor allem ein Antihistaminika, welches häufig in Form von Nasenspray oder Augentropfen angeboten wird. Um auf den Pollenflug vorbereitet zu sein, kann man ganz einfach ein Nasenspray aus der Online Shop-Apotheke bestellen, um somit verschiedene Symptome von Heuschnupfen wirksam während einer Wanderreise zu behandeln. Ebenfalls empfiehlt es sich noch Tabletten gegen Kopfschmerzen, Übelkeit und Darmbeschwerden einzupacken, um für alle Eventualitäten gewappnet zu sein.

Tipps zur Urlaub Vorbereitung Reiseapotheke und Packliste

Tipps zur Urlaub Vorbereitung Reiseapotheke und Packliste planen

Wanderschuhe und atmungsaktive Kleidung für Wanderungen: Tagestour, Mehrtagestouren

Es ist keine gute Idee mit normalen Sportschuhen in den Wanderurlaub zu fahren. Um die Verletzungsgefahr durch einen sicheren Tritt zu minimieren, empfehlen sich Wanderschuhe mit einem griffigen Profil. Auf diese Weise gelingt es auf auch unpässlichen Terrain jederzeit einen sicheren Halt zu gewährleisten. Da die meisten Wandertouren vor allem im Frühjahr und Sommer stattfinden, gilt es zudem noch auf atmungsaktive Kleidung zu setzen. Auf diese Weise gelingt es Schweiß vom Körper nach außen zu transportieren, so dass man nicht völlig durchgeschwitzt am Wanderziel ankommt.

Wanderurlaub in Deutschland Vorbreitung & Planung Wanderschuhe

Wanderschuhe für Tagestouren oder Mehrtagestouren im Wanderurlaub in Deutschland

Mit leichtem Gepäck auf Wanderurlaub in Deutschland gehen

Fazit unserer Tipps zur Wanderurlaub Vorbereitung und planen der Touren – Es gibt eine Vielzahl von Gründen für das Wandern – dabei wollen die meisten Menschen einfach nur etwas Erholung und Kraft in der Natur tanken. Um unbeschwert die Natur genießen zu können, sollte deshalb ein leichter Rücksack mit entsprechend wenig Gepäck gewählt werden. Um nicht mit zu viel Ballast auf eine Wandertour zu gehen, empfehlen sich vor allem leichte Wanderrücksäcke. Das schwerste in diesen Rücksäcken sollte die Versorgung mit ausreichend Wasser darstellen. Zusätzlich sollte zudem noch eine leichte Regenjacke in den Rucksack gehören, um auf einen plötzlichen Wetterumschwung reagieren zu können.


Das könnte dich auch interessieren …