Urlaubsfotos Bayerischer Wald Urlaubsbilder für Kalender

Urlaubsbilder Bayerischer Wald – Halten Sie tolle Erinnerungen im Kalender fest

Ferien im Bayerischen Wald sind ein unvergessliches Erlebnis. Traumhafte Natur, gastfreundliche Einwohner und zahlreiche Sehenswürdigkeiten locken Menschen aus aller Welt an. Beim Besuch des Baumwipfel-Pfades, der Saußbachklamm oder des Hochfalls Bodenmais schießen Sie unzählige Fotos. Doch was passiert nach dem Urlaub mit den meisten Bildern? Sie landen auf Laufwerken, SD-Karten oder in Clouds und geraten dort in Vergessenheit. Damit das nicht passiert, kommt jetzt eine ganz besondere Idee.

Wandern zur Rachel Kapelle Urlaubsfotos Bayerischer Wald Attraktionen

Wanderung zur Rachel Kapelle – Bayerischer Wald Highlight Bilder

Ein Kalender mit den eigenen Bayerischer Wald Urlaubsfotos

Vielleicht haben Sie auch einen Kreativen im Freundes- und Bekanntenkreis? Nach jeder Reise setzt er sich sofort ans Werk und bastelt mit den Urlaubsfotos zauberhafte Alben, Fotobücher oder Kalender von Hand. Das Ergebnis begeistert. Leider ist nicht jeder Mensch mit handwerklichem Geschick gesegnet. Glücklicherweise stellen zwei linke Hände heutzutage kein Problem mehr dar. Dank modernster Technologie kann jetzt jeder, der eine Mouse bedienen kann, seinen eigenen Ferienkalender erstellen. Das Ergebnis sieht fast immer so professionell aus, dass der Urlaubskalender auch bedenkenlos verschenkt werden kann. Doch wie funktioniert das?

Lusen Gipfel Bayerischer Wald Urlaubsbilder der Highlights

Lusen Gipfel im Bayerischen Wald – Bergwanderung zur Top Attraktion

Urlaub im Bayerischen Wald – Die Besten Schnappschüsse für einen Ferienkalender

Bayerischer Wald Urlaubsbilder für Kalender – Idealerweise suchen Sie sich eine geeignete Fotokalender-Plattform aus. Bei den Kriterien gehen Sie am besten danach vor, ob Ihnen die gebotenen Formate gefallen. Die einzelnen Designs sollten auch zusagen. Aber sie spielen nur eine nachrangige Rolle, denn viele Elemente der Kalender lassen sich später per Klick verändern.

Was allerdings konstant bleibt, sind die Größe und das Format. Darauf sollte also ein erster Fokus liegen. Ist eine passende Wand- oder Tischkalendervariante gefunden, dann dürfen Sie loslegen. Die Erstellung des ersten eigenen Kalenders beginnt.

Gipfelkreuz am Falkenstein Wanderung im Nationalpark Bayerischer Wald

Gipfelkreuz am Falkenstein – Tolle Wanderung im Nationalpark Bayerischer Wald

Impressionen, die Sehnsucht wecken – Tolle Urlaubsfotos aus Bayern

Was sind die entscheidenden Elemente eines Fotokalenders? Richtig, die Fotos. Lassen Sie sich bei der Auswahl der Schnappschüsse Zeit. Jedes Bild sollte eine genaue Qualitätsprüfung durchlaufen, bevor es in den Kalender aufgenommen wird. Dank des Smartphone-Zeitalters fehlt es normalerweise nicht an Fotos.

Suchen Sie sich die Bilder aus, die Ihnen am besten gefallen. Verwenden Sie die Gänsehautmomente für Ihren Kalender. Welches Motiv konkret erscheint, bleibt Ihnen überlassen. Es können genauso Fotos mit der Familie ausgewählt werden wie reine Naturaufnahmen.

Natur & Blumen Urlaubsbilder Bayerischer Wald Urlaubsfotos

Natur & Blumen Bilder aus dem Bayerischen Wald – Top Urlaubsfotos

Erlebnisse, Sehenswürdigkeiten und Naturaufnahmen für den Fotokalender

Falls Sie bereits mehrmals im Bayerischen Wald im Urlaub waren, dann schöpfen Sie aus einem noch größeren Fundus. Erstellen Sie ein richtig kreatives Werk, indem Sie die Aufnahmen von mehreren Reisen nutzen. Wählen Sie beispielsweise für jede Kalenderseite eine andere Sehenswürdigkeit. Schön ist es auch, wenn die Fotos zu den jeweiligen Monaten passen. Nutzen Sie doch die Bilder des letzten Skiurlaubs im Bayerischen Wald, um damit den Dezember, Januar und Februar zu gestalten. Frühlingswanderungen zieren den März und April, während im Sommer der Badeausflug zum Neubäuer See abgebildet wird.

Welche Geschichte der Kalender erzählt und was für Fotos Sie verwenden, ist Geschmackssache. Nutzen Sie für Ihr Werk nur Schnappschüsse, die perfekt sind. Verwackelte Aufnahmen haben darin nichts zu suchen. Auch die Auflösung sollte ordentlich sein. Wer sich mit Pixel und Co. nicht wirklich auskennt, der darf unbesorgt sein. Die Fotokalender-Plattformen benachrichtigen ihre Nutzer teilweise darüber, wenn die Qualität der Bilder nicht ausreicht.

romantische Urlaubsbilder Bayerischer Wald Urlaubsfotos Sonnenuntergang

romantische Urlaubsbilder Bayerischer Wald – Sonnenuntergang Fotos

Informationsgehalt der Urlaubskalender – Feiertage, Schulferien, persönliche Termine

Selbst erstellte Planer haben mehrere Vorteile. Sie sind nicht nur eine wunderschöne Dekoration, sondern auch wertvolle Helfer. Je mehr Informationen die Kalender den Nutzern liefern, desto besser. Grundsätzlich sind immer die Monate, Wochen und Tage dargestellt. Allerdings können diese Angaben noch ergänzt werden. Dazu eignen sich:

  • Feiertage
  • Schulferien
  • Kalenderwochen
  • Beschriftung in mehreren Sprachen
  • Kennzeichnung der Wochenenden

Schöne Urlaubsbilder für individuellen Kalender – Fotos aus Niederbayern & Oberpfalz

Während in Europa die Woche am Montag beginnt, startet sie in den USA klassischerweise an den Sonntagen. Auch diese beiden Varianten lassen sich bei selbst erstellten Kalendern auswählen.

Denken Sie zudem darüber nach, ob Sie neben den offiziellen Kalenderangaben noch private Informationen einfügen möchten. Optimal eignen sich dafür die Geburtstage der nächsten Familienangehörigen. Wird ein Küchenkalender gebastelt, können auch die Tage der Müllabfuhr oder die Markttage eingetragen werden.

Welche angegebenen Daten sind davon abhängig, wer den Kalender schlussendlich bekommt. Die Informationen in dem Planer sollten für den Verwender hilfreich sein.

Viechtach grosser Pfahl Rundweg Bayerischer Wald

Viechtach großer Pfahl Rundweg – Bayerischer Wald Fotokalender

Das Deckblatt des Fotokalenders – Bilder der Highlights und Attraktionen

Ein schöner Kalender besitzt ein Deckblatt. Dieses kann entweder mit einem Extra-Bild und einem Titel versehen werden oder aus einer Collage bestehen. Die Collage ist eine Zusammenstellung aller Kalenderseiten. So sieht man auf den ersten Blick, was einen im Inneren erwartet.

Glücklicherweise gibt es keine Vorschriften für das Deckblatt. Es darf nach Lust und Laune gestaltet werden. Professionelle Designer fügen gerne einen Spruch ein. Wer einen Kalender zum Thema Urlaub bzw. Bayerischen Wald kreiert, kann einen passenden Vers verwenden.

Einige reizende Sprüche in Mundart lauten:

  • “Der Dumme mocht allwei die gleich Dummheit, der G’scheite mocht allwei wieder a neue!”
  • “Trau koanm größern Lumpa wias dselber bist.”
  • “Heiraten und Kuahkälbern muaß schnell geh.”

Selbstverständlich finden sich viele ergreifende Sprüche zum Reisen im Internet. Diese sind auch in hochdeutscher Sprache vertreten:

  • “Die Welt ist ein Buch. Wer nie reist, sieht nur eine Seite davon.” Augustinus Aurelius
  • “Wer die Abenteuerlichkeit des Reisens ins Blut bekommt, wird diese Abenteuerlichkeit nicht wieder los.” Bruno H. Bürgel
  • “Einmal im Jahr solltest du einen Ort besuchen, an dem du noch nie warst.” Dalai Lama

Ausflugsziele Rötz Burgruine Schwarzenburg am Schwarzwhirberg

Tipps zu Farbe, Schriftart und Motive für den Ferienkalender Bayerischer Wald

Bei den meisten Kalendervorlagen können die Details verändert werden. Starten Sie mit dem Hintergrund. Am besten wählen Sie eine Farbe, die zu den Bildern passt. Neutrale Töne wie Weiß, Schwarz, Pastell- oder Erdtöne funktionieren fast immer.

Auch die Schriftarten können variiert werden. Der Trend geht in vielen Bereichen zur verschnörkelten Kalligrafie-Schrift. So zauberhaft die geschwungenen Lettern auch aussehen mögen, sind sie schlecht zu entziffern, kommen sie nicht in die engere Auswahl. Wer sich schwer von einem Handschrift-Font trennen kann, der setzt ihn bei den Monatsnamen ein. Für die Daten und Informationen wird dann auf eine leserlichere Schrift zurückgegriffen.

Neben den Fotos und Kalendersprüchen dürfen auch Symbole und Motive das Werk aufhübschen. Sie werden ebenfalls passend zum restlichen Design und den Bildern zusammengestellt. Wer auf den Plattformen der Fotokalender keine Elemente findet, die ihn begeistern, kann teilweise auch selbst erstellte Motive hochladen und auf dem Organizer einfügen.

ronberg-schlupfsteine-wandern-felsentor-vorderer-bayerischer-wald

Abschlussarbeiten am Urlaubskalender

Nachdem alles Herzblut in die Kalendererstellung geflossen ist, sollte schlussendlich ein wenig Energie für auf die letzten Schritte eingesetzt werden. Nur wenn auch dabei noch sorgfältig vorgegangen wird, entsteht ein perfektes Ergebnis.

Doch was steckt genau hinter den letzten Schritten? Nun, der Kalender sollte noch einmal kritisch auf Rechtschreibfehler überprüft werden. Genauso dürfen auch die eingefügten Bilder auf die Ausrichtung und Qualität kontrolliert werden. Wurden die Feiertage korrekt eingefügt? Die Endabnahme nach dem Vier-Augen-Prinzip ist wesentlich effektiver. Zwei Menschen sehen meist mehr als ein Einzelner. Deshalb holen Sie sich einfach den Partner, die Kinder oder einen Kollegen hinzu, der beim letzten Check über die Schultern schaut. Sind alle Beteiligten zufrieden, dann darf der Druck in Auftrag gegeben werden.

Das könnte dich auch interessieren …