Strandurlaub & Bergwandern Kanaren Teneriffa Bergtouren & Badeurlaub

Strandurlaub und Bergwandern auf den Kanaren – Bergtouren & Badeurlaub

Wandern gilt als gesundheitsfördernde Sportart, die fit macht und jung hält. In bergigen Regionen wie dem Bayerischen Wald gibt es eine Vielzahl von Wanderwegen, die durch schattige Wälder, über Wiesen und Felder führen. Die Schönheit der Natur lässt sich beim Bergwandern am besten entdecken. Mittlerweile kann man einen zünftigen Wanderurlaub auch mit einem Badeaufenthalt im sonnigen Süden kombinieren.

Strandurlaub und Bergwandern auf Teneriffa Badeurlaub Kanaren

Urlaubsreisen in Europa – Strand und Badeurlaub auf den Kanaren Inseln


Wandern und Badeaufenthalt kombinieren – die Schönheiten der Natur entdecken

Eine Wandertour in den Bergen erfordert keine große Vorbereitung, sodass man einen Wanderausflug mit der ganzen Familie unternehmen kann. Ein erlebnisreicher Naturlehrpfad, den auch Kinder problemlos bewältigen können, ist der Lehrpfad Neukirchen im Bayerischen Wald. Wer wärmere Temperaturen und südliches Klima schätzt, kann auch auf den Kanarischen Inseln Teneriffa und La Gomera interessante Wanderungen machen. Beide Kanareninseln gelten als Naturparadiese, die für ihre Natur und ihre abwechslungsreichen Landschaften bekannt sind. Wandern, Bergsteigen und dabei die Inseln La Gomera und Teneriffa kennenlernen, ist im Rahmen einer Inselkombination möglich. Reisekombinationen zwischen Rundreise, Wanderurlaub und Badeferien werden als Kombireisen bezeichnet. Zu finden sind Reisen in dieser Form meist online, wie etwa bei Kombireise.de. Bei einer Kombireise Kanaren wird das Inselhüpfen mit einem Badeurlaub verknüpft. Dadurch besteht die Möglichkeit, die Inseln Teneriffa und La Gomera beim Wandern und Bergsteigen zu erkunden und sich anschließend in einer Unterkunft in Strandnähe zu entspannen.

Bergtouren auf den Kanaren Wandern auf La Gomera

Wanderurlaub auf den Kanarischen Inseln – Wandern und Baden im Urlaub

Kombireise Kanarische Insel La Gomera – Baden und Wandern auf Teneriffa

La Gomera ist zwar die zweitkleinste der Kanarischen Inseln, dennoch hat das Eiland einiges zu bieten. So besitzt die Insel mehrere Vegetationszonen. Zahlreiche Schluchten führen vom Garajonay, dem höchsten Berg, fächerförmig hinunter zur Küste. Gewandert wird durch Lorbeerwälder und Terrassenfelder, vorbei an plätschernden Bächen und rauschenden Wasserfällen. Für eine Wanderpause bieten sich malerische Bergdörfer sowie Aussichtspunkte mit atemberaubendem Blick über das Meer an. Die beste Aussicht auf La Gomera und den Atlantik hat man vom Mirador Ermita del Santo in der Nähe des Dorfes Arure. Zwischen La Gomera und der Nachbarinsel Teneriffa bestehen regelmäßige Fährverbindungen.

Kombireise Baden und Wandern auf Teneriffa Kanarische Insel

Romantischer Sonnenuntergang am Meer – Strandurlaub auf Teneriffa

Nach der Wanderung am Strand entspannen – Strandspaziergang und Badeurlaub Kanaren

Mit der Fähre gelangt man zur „Insel des ewigen Frühlings”, wo es neben ausgezeichneten Wanderstrecken auch schöne Strände zum Baden und Sonnen gibt. Die schönsten Wandergebiete auf Teneriffa liegen in der Nähe des mächtigen Teide, des höchsten Bergs Spaniens, der zugleich ein aktiver Vulkan ist. Der 3.715 Meter hohe Pico del Teide
thront wie ein Dach über der größten Kanareninsel. Nach einer anstrengenden Wanderung benötigt der Körper eine Ruhephase. Die Wanderpause kann dazu genutzt werden, die Inselhauptstadt Santa Cruz zu erkunden, Sehenswürdigkeiten wie die historische Kirche de Nuestra Señora de la Concepción mit ihren wertvollen Barockkunstwerken oder die Kunstobjekte im Museum der schönen Künste anzuschauen.

Strandspaziergang und Badeurlaub Kanaren Strandurlaub in Europa

Strandurlaub in Europa – Strandspaziergang Kanaren – Badeurlaub Teneriffa

Highlights und Attraktionen auf Teneriffa – Bergwandern und Strandurlaub Kanaren

Ein weiteres Highlight in Teneriffas Hauptstadt ist der Botanische Garten, Palmetum genannt, in dem mehr 600 verschiedene Palmenarten aus aller Welt kultiviert werden. Zu den Besonderheiten auf der Insel Teneriffa gehören die vielen natürlichen Badeseen, die hier als „Charcos“ bezeichnet werden. Die kleinen Seen mit glasklarem Wasser sind durch vulkanische Aktivität entstanden. Ähnlich wie die Badeseen im Bayerischen Wald bieten sie eine erstklassige Wasserqualität. Nach dem Baden in einem Natursee kann man am Strand entlangwandern, denn auch das Laufen über den Sand ist eine Art Wundermittel, das gesund und glücklich macht.

Bergwandern Kanaren Bergtouren Teneriffa

Bergtouren Kanaren – Bergwandern auf Teneriffa


Das könnte dich auch interessieren …