Sehenswerte Ruine Weissenstein im Landkreis Regen – Aussichtspunkt & Museum

Nahe der Kreisstadt Regen auf 760 m Höhe steht die Burgruine Weißenstein direkt auf dem Quarzfelsen des Pfahl. Der Burgturm ist ein herrlicher Aussichtspunkt mit einem grandiosen Rundblick über den Bayerischen Wald. Im historischen Burgkasten ist das Museum Fressendes Haus mit verschiedenen Ausstellungen untergebracht (Dichterstube von Siegfried von Vegesack, archäologische Fundstücke, Schnupftabaksammlung…). Gleich gegenüber beffindet sich das Glaskunstwerk “Gläserner Wald”.

ANZEIGE

Infos zur Burgruine Weissenstein – Öffnungszeiten Burg & Museum, Parkplatz Adresse

Adresse für Anfahrt zur Burgruine: Adresse für Parkplatz Burgruine Weissenstein: Parkplätze direkt unterhalb am Dorfeingang beim Gläsernen Wald (von Regen kommend auf der linken Seite)

Öffnungszeiten Burgruine: vom 1. April bis einschl. 31. Oktober geöffnet Dienstag bis Sonntag von 10.00 – 16.30 Uhr – Montags und bei Regenwetter ist die Burgruine geschlossen

Öffnungszeiten: Achtung Museum fressendes Haus bis auf weiteres geschlossen!! (Stand der Information Oktober 2019) täglich geöffnet Mai bis Mitte September ab 10.00 Uhr, weiter bis Ende Oktober nur an den Wochenenden, im Winter geschlossen. Telefon: 09921/5106
Der Gläserne Wald in Regen ist ganzjährig kostenlos frei zugänglich

Führungen: auf der Burgruine und durch das Museum nach Anmeldung bei Herrn Niedermeier 0175/6101675
Kontakt zur Tourist-Info Regen Schulgasse 2, 94209 Regen, Telefon: (0 99 21) 6 04-82

Lageinfo: Weissenstein liegt oberhalb der Kreisstadt Regen im Bayerischen Wald in Niederbayern
Anfahrt: Autobahn A3 Nürnberg – Deggendorf – Passau nach Deggendorf, dann auf der B11 nach Regen.
A92 München – Deggendorf nach Deggendorf, dann auf der B11 nach Regen.
Von Passau oder Österreich: Über die B 85 über Tittling nach Regen, beim Mac Donalds den Berg hochfahren, Parkplätze direkt unterhalb der Burg

Bildergalerie Ruine Weissenstein im Bayerischen Wald – Fotos von der Burg am Pfahl Felsen mit Turm

ANZEIGE