Kloster Oberalteich bei Bogen – sehenswerte Kirche in Niederbayern

Das Kloster Oberalteich befindet sich im gleichnamigen Stadtteil der Stadt Bogen in Niederbayern. Die Türme der Klosterkirche Peter und Paul sind schon von Weitem sichtbar. Die sehenswerte Kirche in Niedrbayern beeindruckt mit eine reichen Innenausstattung aus dem späten 17. Jahrhundert. Die ehemaligen Klostergebäude der Benediktiner Abtei bilden den historischen Ortskern von Oberalteich. Die sanierten Gebäude dienen heute der Volkshochschule als Unterkunft und in der ehemaligen Mühle und dem Getreidespeicher ist das Kulturforum untergebracht. Hier erwartet den Gast ein buntes Programm aus Konzerten, Lesungen, Kabarett, Vorträgen, Seminaren und Ausstellungen.

ANZEIGE

Infos zum Kloster Oberalteich: Klostermarkt, Kontakt Kultur Forum, Adresse Klosterwirtshaus ..

Klostermarkt: traditioneller Ostermarkt jedes Jahr vor Ostern im Klosterhof Oberalteich (KulturForum) Klosterhof 1.
Weit über die Grenzen Niederbayerns hinaus bekannt ist der Klostermarkt, ein internationaler Trachten- und Kunsthandwerkermarkt mit dem Bogener Ostermarkt mit über 150 Kunsthandwerkern, Trachtenausstatter und Ostereikünstler aus Deutschland, Österreich, Tschechien, Ungarn, Schweiz, Italien und Frankreich

Adresse KulturForum Oberalteich: Klosterhof 1, 94327 Bogen – Oberalteich – Telefon: 09422 / 505-700

Klosterwirtshaus Adresse: Veit-Höser-Straße 27, 94327 Bogen – Telefon: 09422 / 5208

Orte in der Umgebung: Bogen, Straubing, Parkstetten, Hunderdorf

Bildergalerie Kloster Oberalteich im Landkreis Straubing – Bilder von der Kirche außen und Innenansichten

Karte für Anfahrt zur Klosterkirche Oberalteich bei Bogen – Landkarte Niederbayern

ANZEIGE