Naturschutzgebiet Steinbruch Büchlberg im Landkreis Passau

Im Naturschutzgebiet Bergholz, liegt der Steinbruch Büchlberg mit dem idyllischen Steinbruchsee. Eine große Artenvielfalt und die landschaftliche Schönheit mit dem tiefblaugrünem Wasser machen ihn zu einem Ort der Ruhe und Entspannung. Ein Rundgang führt Sie an der oberen Kante des Steinbruchs entlang mit einer fabelhaften Aussicht. Im Wald befindet sich noch die Ruine des ehemaligen Sprengstofflagers.

Steinbruchsee Büchlberg Bayerischer Wald

ANZEIGE

Rundwanderweg am Steinbruchsee Büchlberg im Bayerischen Wald

1870 begann der Abbau von Granit im Bergholz, Bis zu 250 Steinhauer; Steinmetze, Hilfsarbeiter und Lehrlinge waren hier beschäftigt. der Steinbruch verhalf dem Ort Büchlberg zu einem raschen Aufstieg. Nach der Stillegung des Steinbruches, füllte sich der Grund mit Quellwasser und hat heute eine Tiefe von bis zu 12 Metern. Die steil empor ragenden Felswände sind mit Pflanzen und Wald bedeckt. Zahlreiche Löcher und Halden erinnern an die schwere Arbeit der Steinhauer im Bergholz. Bei einem gemütlichen Spaziergang können Sie die Schönheit von Stein, Wasser und Pflanzen in diesem wunderbaren Naturschutzgebiet auf sich wirken lassen.
Achtung: Badeverbot! Die alten Steinbruch Anlagen befinden sich unter Wasser und könnten zu schweren Verletzungen führen!

Infos zur Gemeinde Büchlberg und Steinbruch

Gemeinde Büchlberg Hauptstraße 5, 94124 Büchlberg, Telefon: 08505/9008-0
Exakte Position und Lage auf der Google Maps Karte: Plus Code

Orte in der näheren Umgebung: Hauzenberg, Hutthurm, Waldkirchen, Röhrnbach, Neunburg vorm Wald

ANZEIGE