Eisenbahnbrücke Mariaort – Donau Brücke bei Regensburg

Der Bau der Eisenbahnbrücke bei Mariaort begann im Jahr 1870. Im Oktober 1871 ereignete sich ein schweres Unglück bei den Bauarbeiten das 6 Arbeitern das Leben kostete. Im zweiten Weltkrieg wurde die Brücke schwer beschädigt und nach dem Krieg wieder neu erbaut, die letzte Sanierung war im Jahr 2010. Heute ist die Eisenbahnbrücke über den Fluss Donau eine beliebte Sehenswürdigkeit in dem kleinem Ort Mariaort bei Regensburg. Zahlreiche Rad- und Wanderwege führen zu dem idyllisch gelegenen Ausflugsort.

ANZEIGE

Infos zur Eisenbahnbrücke Mariaort über den Fluss Donau

Gesamtlänge. 198,20 m
Konstruktionshöhe: 7,65 m
Konstruktionsbreite: 5,50 m
Höhe: Die Durchfahrtshöhe beträgt 8,65 m bei einem Pegel von 480 cm in Oberndorf
(Quelle: Wasser- und Schifffahrtsamt Regensburg 2013)

Fotos von der Eisenbahnbrücke in Mariaort – Bilder der Donau Brücke bei Prüfening und Kneiting

ANZEIGE