Wackelstein Regenstauf

Wanderweg zum Wackelstein Regenstauf – Wandern im romantischen Regental

Wanderung bei Marienthal zu den Wackelsteinen am Gailenberg: In der Nähe von Regenstauf auf der Franzenshöhe (564 m) befinden sich die Wackelsteine. Dabei handelt es sich um einen eiförmigen Stein mit 3 m Durchmesser der von einer einzigen erwachsenen Person ohne große Anstrengung mittels einer am Stein angebrachten Eisenkette bewegt werden kann. (Anm. der Redaktion: Wir haben das leider trotz mehrfacher manpower nicht geschafft!) Empfehlenswert ist auch ein Abstecher zum Aussichtspunkt Peilstein, hier erwartet Sie eine grandiose Fernsicht von bis zu 90 km.

Marienthal Wanderung zum Peilstein Aussichtspunkt in Regental Oberpfalz

Wanderung bei Nittenau zum Peilstein auf der Franzenshöhe – Aussichtspunkt im Regental mit schöner Aussicht

ANZEIGE

Wandern ab Marienthal – Ausgangspunkt Wanderweg im Regental bei Nittenau zur Riedelhöhe

Ausgangspunkt Wanderung zum Wackelstein: Ausflugsgaststätte Marienthal (derzeit geschlossen – Stand der Information Jan 2020)
Adresse für Anfahrt zum Parkplatz beim Gasthof: Marienthal 3, 93128 Regenstauf
Länge vom Wanderweg ab Marienthal: ca. 12 km langer Rundweg
Dauer der Wanderung zum Wackelstein: ca. 3 – 4 Stunden Gehzeit sind einzuplanen je nach Tempo und Pausen

Marienthal Rundwanderweg zum Wackelstein, Gailenberg, Hohenstein

Das Highlight am Wackelstein Rundwanderweg – Versuchen den Stein zum wackeln zu bringen

Attraktionen am Wackelstein Rundweg – Peilstein, Riedelhöhe, Gailenberg, Hohenstein, …

Genaue Lage Aussichtspunkt Riedlhöhe auf der Landkarte / Code für Google Maps Karte: 55WM+FR Regenstauf ca. 150 m vom Wackelstein
Exakte Position Aussichtsfelsen Peilstein auf der Google Wanderkarte: Code für Google Maps Karte: 657F+5P Regenstauf
Wegbeschreibung & Markierung der Wanderroute: Der Wanderweg ist mit Rotem Dreieck und weiß-grün-weiß markiert

Wandern vom Marienthal zum Wackelstein Regenstauf Aussichtspunkt Riedelhöhe

Wanderung ab Marienthal zum Wackelstein Regenstauf vorbei an der Felsformation und Aussichtspunkt Riedelhöhe

Infos und Beschreibung der Regental Wanderung zu den Wackelsteinen bei Marienthal

Ausgangspunkt ist die Ausflugsgaststätte Marienthal im gleichnamigen Ort direkt am Regen zwischen Nittenau und Regenstauf. Wir folgen dem Wanderweg Rotes Dreieck hinauf zur Franzenshöhe mit Abstecher zum Aussichtspunkt Peilstein und später zur Riedlhöhe, weiter geht es zum Wackelstein, ein ganz besonderes Naturerlebnis. Wir gehen zurück zur Kreuzung und folgen dem Wanderweg weiß-grün-weiß über Aussichtspunkt Gibacht und den kleinen Ort Heilinghausen mit der sehenswerten Kirche St. Salvator weiter nach Hirschling, den Regen überqueren oder alternativ rechts vom Regen am Radweg weiter, sehenswert ist hier das Schloss Hirschling. Weiter den Wanderweg weiß-grün-weiß direkt am Regen entlang zum Ausgangspunkt Marienthal zurück, dort mit der Kahnfähre (Zille Marienthal) den Regen überqueren.

marienthal-wanderung-wackelstein-regenstauf-oberpfalz-felsen

Felsformationen beim Wackelstein – Hohenstein Gipfel mit Stufen im Fels und Baustahl Treppe, Loch im Fels, …

Alternativer Startpunkt: Biergarten Heilinghausen Wanderweg zum Wackelstein Regenstauf

2. Ausgangspunkt: Gaststätte in Heilinghausen, Adresse: Alte Regenstraße 5, 93128 Regenstauf, Parkmöglichkeit, Biergarten
Wanderweg Markierung: Rotes Dreieck quer – Länge: 12 km
Wegbeschreibung Etappen: Parkplatz Heilinghausen – Kirche St. Salvator – Landgasthof – Gibacht – Wackelstein & Hohenstein – Aussichtspunkt Felsenkanzel Riedelhöhe – Aussichtspunkt Peilstein mit Blick ins Regental, Ruine Stockenfels, Steinberger See – Franzenshöhe runder Steinsockel – Kapelle Maria Königin – Marienthal – Fähre um Fluss zu überqueren, circa 11 bis 17 Uhr (Feiertage & Donnerstag bis Sonntag) Zille Marienthal Telefon: 0172 – 8675447 – links halten flussabwärts – Lurchifels und Obelixfels – Option Abstecher Flying-Eagle-Steig mit Wichtelfels & Flying Eagle Fels – Hirschling – Brückenweg und Brücke über den Regen Fluss – Start und Ziel Heilinghausen

Aussichtspunkt Peilstein mit Blick in Regental & Oberpfälzer Seenland

Aussichtspunkt Peilstein bei der Franzenshöhe – Blick ins Regental, Ruine Stockenfels, Steinberger See mit Holzkugel

Weitere Infos zur Wackelstein Wanderung Regenstauf – Unterkunft, Zimmer Übernachtung in Nittenau

Schwierigkeitsgrad der Wanderung: einfache und leichte Wandertour mit normaler Fitness zu schaffen, etwas Ausdauer für die 12 km lange Tour erforderlich
Höhenmeter auf der Wandertour: ca. 420 Höhenmeter Unterschied sind zu überwinden. Tiefster Punkt ist auf 370 Metern Höhe und der höchster Punkt ist auf 570 Höhenmetern.
Genaue Lage Aussichtspunkt Riedlhöhe auf der Landkarte / Code für Google Maps Karte: 55WM+FR Regenstauf ca. 150 m vom Wackelstein
Empfehlung Unterkunft am Wanderweg: Übernachtung am Bauernhof Seebauer Berta und Andreas Seebauer, Trumling 6, 93149 Nittenau – Kategorie: Ferienhof, Bauernhof, Zimmer, Ferienwohnung
Adresse Tourismus Information Nittenau: Touristik Büro, Hauptstraße 14, 93149 Nittenau, Telefon: 09436 902733

nittenau-marienthal-ausflugsgaststaette-wanderweg-startpunkt-panorama-1400

Ausgangspunkt der Wackelstein Wanderung Regenstauf ist die Gaststätte Marienthal bei Nittenau (derzeit geschlossen)

Bilder vom Wackelstein Jugenberg – Fotos von der Wanderung in der Oberpfalz

ANZEIGE

Das könnte Dich auch interessieren …

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung dieser Webseite. Mit der Nutzung dieser Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen