KZ Gedenkstätte in Flossenbürg – Ausflugsziele, Highlights, Steinbruch, Burgruine

Interessante Gedenkstätte zur Judenvernichtung in Flossenbürg, Zwangsarbeit im Steinbruch in der Oberpfalz – Die Konzentrationslager Gedenkstätte (kurz KZ) am historischen Ort Flossenbürg mit Originalgebäuden, wie Wachtürme, Krematorium, Häftlingsküche, erinnert an den Zeitraum von 1938 und 1945 als 100.000 Häftlinge hier von der SS gefangen gehalten wurden. Informative Ausstellungen erzählen über den täglichen Überlebenskampf im Lager und die vielschichtigen Folgen des KZ’s vor dem Hintergrund der deutsch-deutschen Zeitgeschichte vom Ende des Zweiten Weltkriegs bis heute.

ANZEIGE

Flossenbürg KZ Gedenkstätte in der Oberpfalz – Adresse für Anfahrt, Eintritt, Granit Steinbruch, …

Kontakt Anschrift KZ Gedenkstätte Flossenbürg: Gedächtnisallee 5, 92696 Flossenbürg, Telefon: 09603 – 903900
Adresse für Anfahrt zum Parkplatz Parkplatz KZ-Gedenkstätte & Museumscafé: Birkenstraße 23, 92696 Flossenbürg
Genaue Lage auf der Landkarte / Code für Google Maps Karte: P9P4+J2 Flossenbürg
Öffnungszeiten der KZ Gedenkstätte  März – November: täglich 9.00 – 17.00 Uhr Dezember – Februar: täglich 9.00 – 16.00 Uhr

Eintritt: Eintritt ins Gelände und in die Ausstellungen ist kostenlos.
Stand der Informationen über das Konzentrationslager in Flossenbürg: Mai 2019
Adresse Tourismus Information Flossenbürg: Tourist Info, Hohenstaufenstraße 24, 92696 Flossenbürg, Telefon: 09603 – 92060

Konzentrationslager in Flossenbürg – Ausflugsziel und Freizeittipp im Oberpfälzer Wald

Wichtige Infos zum historischen Ausflugsziel in der Oberpfalz – Für die geführten Rundgänge über das Gelände der Gedenkstätte und Teile der Ausstellungen sollten Sie mindestens 2–3 Stunden einplanen. Rechtzeitige Voranmeldung für Gruppen (ab 8 Personen) dringend notwendig! Einzelbesucher können an öffentlichen Rundgängen kostenlos teilnehmen. (Sa, So, feiertags 14 Uhr,Treffpunkt vor der ehemaligen Lagerwäscherei). Angeboten werden außerdem thematische Führungen, Projekttage und andere Veranstaltungen in Zusammenarbeit mit Schulen, außerschulischen Bildungsträgern und weiteren Partnern.

Geschichte vom KZ Flossenbürg – 1938 Zwangsarbeit der Häftlinge um die Granitvorkommen am Ort auszubeuten. Ab 1943 wurde das Lager Rüstungsstandort, die Häftlinge mussten u. a. Flugzeugteile montieren. Am 23. April 1945 wurde das Lager durch Soldaten der US-Armee befreit, vorgefunden wurden aber nur noch 1.500 Todkranke, alle übrigen Häftlinge hatte die SS auf Todesmärsche Richtung Süden getrieben.

Entstehung des Erinnerungsortes – Nach 1945 wurden Teile des Geländes nachgenutzt, zerstört und bebaut. Seit 1946 befindet sich auf einem kleinen Areal eine der ältesten KZ-Gedenkstätten Europas. Diese wurde durch eine Friedhofsanlage und Ausstellungen stetig erweitert, der ehemalige Appellplatz, der Jahrzehnte lang als Industrieareal genutzt wurde, ist nun wieder Bestandteil der Gedenkstätte, auch ein “Museumscafe” wurde eröffnet.

Weitere Sehenswürdigkeiten in Weiden und Umgebung – Tipps für Ausflugsziele im Landkreis Neustadt an der Waldnaab

Weitere Ausflugstipps und Freizeitangebote in Flossenbürg und Umgebung: Burgruine Flossenbürg auf dem Schlossberg über dem Ort, Burg- und Steinhauermuseum in der Silberhüttenstraße, 9 Hektar großer Naturbadesee Gaisweiher mit Campingplatz, Minigolf, Wanderwege, Radwege, Ausflugslokale und Ausflugsgaststätten, Nordic-Walking Strecken, Mountain-Bike Touren, Kinderparks und Familienpark, Ferienhütten und Berghütten, Gasthöfe und Biergarten, ….

ausflugsziele-bayerischer-wald-sehenswürdigkeiten-niederbayern-oberpfalz
Vulkanmuseum in Parkstein
Attraktion in Parkstein: Vulkanmuseum im ehemaligen Landrichterhaus. Highlight Vulkanausbruch multimedial aufbereitetet, Wissenswertes und Informatives ...
weiterlesen ...
symbolbild naturbilder-schmetterlinge-tierfotos-pflanzen
KZ Gedenkstätte Flossenbürg
am historischen Ort Flossenbürg mit Originalgebäuden: Wachtürme, Krematorium, Häftlingsküche, erinnert an den täglichen Überlebenskampf der Häftlinge im Lager
weiterlesen ...
leuchtenberg-oberpfaelzer-wald-burg-ansicht-ort-panorama-1200.
Burg Leuchtenberg in der Oberpfalz
stolze Burg malerisch über den gleichnamigen Ort Leuchtenberg, eine der größten Burgruinen der Oberpfalz. Aufstieg zur Burg vom Marktplatz aus
weiterlesen ...
ausflugsziele-bayerischer-wald-sehenswürdigkeiten-niederbayern-oberpfalz
Torflehrpfad Mooslohe Weiden
interessanter Rundweg durch das Moorgebiet Mooslohe bei Weiden, Lehrpfad mit Infotafeln zum Torfabbau, Wissenswertes zum Moorweiher oder dem Schwedentisch
weiterlesen ...
ausflugsziele-bayerischer-wald-sehenswürdigkeiten-niederbayern-oberpfalz
Rundwanderweg Naturschutzgebiet Doost bei Neustadt / Waldnaab
Rundwanderung von Floß durch das mystische Naturschutzgebiet Doost bizarre Felsformationen im Girnitzbach tolle Ausblicke auf den Oberpfälzer Wald vom Bockl-Radweg
weiterlesen ...
Wandern im Waldnaabtal
wildromantische Landschaft zwischen Falkenberg und Windischeschenbach, felsige Hänge, riesige Granitblöcke im Bachbett, Wanderwege rechts und links des Flusses
weiterlesen ...
hirschau-monte-karolino-sandboarding-camping-weisser-berg-panorama-760
Anfahrt Monte Kaolino in Hirschau
Karte für Anfahrt zum Monte Kaolino Erlebnispark in der Oberpfalz, mit Freibad, Sommerrodelbahn, riesiger Sandberg mit Sandskifahren, Spielmöglichkeiten für Kinder
weiterlesen ...
ausflugsziele-bayerischer-wald-sehenswürdigkeiten-niederbayern-oberpfalz
Schloss & Burgruine Parkstein
Burg Parkstein am Basaltkegel einst größte Burganlage der Oberpfalz auf dem Hohen Parkstein, heute wenige Mauerreste, herrliche Aussicht vom Plateau
weiterlesen ...

Freizeit Attraktionen in der Oberpfalz – Ausflüge und Freizeitangebote in Flossenbürg

ANZEIGE