Wandern am Dreiburgensee in Tittling – Angeln, Boot fahren und Baden

Der idyllisch gelegene Dreiburgensee befindet sich unmittelbar neben dem Museumsdorf Bayerischer Wald, etwa 3 km von Tittling entfernt im Ortsteil Rothau. Früher wurde der Waldsee auch Rothauer See genannt. Schwimmen, Bootfahren und Angeln können Sie auf der 8 ha großen Wasserfläche. Eine große Liegewiese mit Bäumen, die Schatten spenden läd ein zum Ausruhen und Sonnenbaden. Entlang des Seeufers führt ein schön angelegter Rundwanderweg, auf den zahlreichen Ruhebänken können Sie sich Entspannen und den Blick auf den See genießen. Im Winter können Sie Schlittschuh laufen und Eisstock schießen. Umliegende Restaurants bieten bayerische Schmankerln und gastliche Gemütlichkeit.

ANZEIGE

Angeln im Dreiburgensee im Bayerischen Wald in Niederbayern

Weitere Infos u. Erlaubnisscheine zum Angeln erhalten Sie z. B. im Tourismusbüro Tittling im Grafenschlößl, Marktplatz 10, 94104 Tittling – Telefon: 08504 / 40114

Karpfen, Schleie, Regenbogenforelle und Brachse warten im Dreiburgensee auf den Angler.
Die Saison dauert hier vom 15. April bis zum 15. Oktober (unter Beachtung der Schonzeiten).

Bildergalerie vom Dreiburgensee / Rothauer See im Landkreis Freyung-Grafenau und Passau

ANZEIGE