Sehenswürdigkeiten in Thyrnau Kirche und Kloster – Ausflugsziele Kellberg

Die sehenswerte Klosterkirche in Thyrnau im Bayerischen Wald unweit der Bischofsstadt Passau gehört zum Orden der Zisterzienserinnen und wird seit mehr als 100 Jahren von den Zisterzienserinnen bewohnt und geführt. Früher war das Kloster ein Schloss. Es wurde 1714 bis 1718 als Jagdschloss erbaut und danach vergrößert bis im Jahr 1902 die Zisterzienserinnen den Bau als Kloster umgestalteten, etwas später entstand auch die neobarocke Schlosskirche. Weitere Sehenswürdigkeiten in Thyrnau sind die Pfarrkirche St. Franz Xaver und die Kirche St. Christophorus am Ortsrand. Vom Ortsteil Kellberg bietet sich ein schöner Blick über den gesamten Ort.

ANZEIGE

Infos zum Kloster Thyrnau Kellberg – Adresse, Kloster heute, Gottesdienst

Adresse: Abtei St. Josef, Abteistraße 1, 94136 Thyrnau – Kellberg – Telefon: 08501 / 93909-0
Gottesdienste im Kloster: Werktags 6:30 Uhr, Sonntagsgottesdienst 7:30 Uhr
Lageinfo: Tyrnau liegt nur 15 Minuten von der Bischofsstadt Passau entfernt in der Ferienregion Bayerischer Wald – Landkreis Passau – Niederbayern
Orte in der nahen Umgebung: Büchlberg, Hauzenberg, Salzweg, Untergriesbach
Angebot im Kloster heute: Tagungs- und Gästehaus, Fahnenstickerei, Paramentenstickerei (kirchliche Textilien)
Einkehr und Exerzitien

Bildergalerie Ferienort Thyrnau – Fotos Kloster Ansicht, Kapelle innen, Rathaus

ANZEIGE