Wandern am Lusen – Wanderung über Teufelsloch & Himmelsleiter

Abwechslungsreicher Rundwanderweg im Nationalpark Bayerischer Wald zum Lusen Gipfel – Der Berg Lusen mit 1373 Metern nach Arber und Rachel der dritthöchste Berg im Bayerischen Wald liegt im Nationalpark an der Grenze zu Tschechien, in der nähe von Waldhäuser, Hohenau und Mauth. Ein beliebtes Wanderziel ist der mit Granit-Felsblöcken bedeckte Gipfel, eine geologische Sehenswürdigkeit, die den Lusen unverwechselbar macht. Weitere Attraktionen bei der Rundwanderung ab Parkplatz Fredenbrücke sind die Martinsklause, das Teufelsloch oder die Himmelsleiter.

lusen-wandern-ausgangspunkt-ab-fredenbrücke-teufelsloch-felsen
Lusen Wanderung ab Fredenbrücke über das Teufelsloch – schöne Wandertour im Bayerischen Wald

ANZEIGE

Wanderweg zum Lusen – Ausgangspunkt Anfahrt Adresse Parkplatz Fredenbrücke

Ausgangspunkt der Wanderung zum Lusen: Wanderparkplatz Fredenbrücke
Adresse für Anfahrt zum Parkplatz Lusen: Fredenbrücke, 94078 Waldhäuserwald (sollte dieser schon belegt sein können Sie noch weiter in den Ort fahren dort befinden sich weitere Parkplätze)
Dauer der Wanderung zum Lusen Berggipfel: 4,6 km Aufstieg über Sommerweg, ca. 2 Stunden – 5,5 km Abstieg über Winterweg, ca 1,5 Stunden
Länge vom Rundwanderweg am Lusen: ca. 10 km langer Rundweg mit Stausee Martinsklause, Teufelsloch, Himmelsleiter, Steinmeer, Lusengipfel
Höhenmeter auf der Lusen Bergtour: ca. 560 Höhenmeter sind zu überwinden. Tiefster Punkt Fredenbrücke ist auf 860 Metern Höhe und der höchster Punkt Lusengipfel ist auf 1373 Höhenmetern.
Genaue Lage Lusen Berggipfel auf der Landkarte / Code für Google Maps Karte: WGQ4+QM Neuschönau
Adresse Tourismus Information Neuschönau: Tourist Info, Kaiserstraße 13, 94556 Neuschönau, Telefon: 08558 – 7389011

Markierung: Wanderlinie Ranne ab Freddenbrücke über Sommerweg zum Gipfel – Rückweg über Winterweg, Markierung Luchs bis zum Parkplatz Waldhausreibe. Ab Waldhausreibe empfiehlt sich der Archepfad als Rückweg über den Waldhäuserriegel (1151m, grünes Dreieck), vom Parkplatz “Waldhäuser Aussicht” über den Verbindungsweg zur Martinsklause (Markierung Zaunkönig) wieder an der kleinen Ohe zurück zur Freddenbrücke Gesamtlänge dieser Tour ca. 12 km / 4 Std. oder einfach mit dem Bus zurück zum Ausgangspunkt.

Weitere Parkplätze bei der Bushaltestelle “Waldhäuser Ausblick” (1040 m) an der Lusenstraße in Waldhäuser oder am Lusenparkplatz, “Waldhausreibe” letzte Bushaltestelle (1118m), Parkplatz nur im Sommerhalbjahr vor 9 Uhr und nach 16 Uhr mit dem eigenen PKW fahrbar!
Der Lusenbus fährt vom Bahnhof Grafenau über Neuschönau nach Waldhäuser; die letzte Haltestelle ist am Lusenparkplatz “Waldhausreibe”

Beschreibung & Bilder vom Rundweg am Lusen – Sommerweg und Winterweg

lusen-wanderwege-martinsklause-bergsee-bayerischer-wald
Rundweg am Lusen Sommerweg zum Stausee Martinsklause

Highlights der Wanderung zum Lusengipfel –  Pfad entlang der kleinen Ohe zur Martinsklause, ein schöner kleiner Stausee, das sagenumwobene Teufelsloch, langer Holzsteg über der Vegetation der zur Glas-Arche und Schutzhütte Böhmweg führt. Weiter oben führt der Sommerweg schnurgerade über die Himmelsleiter, eine teilweise ziemlich steile Steintreppe über Granit-Felsblöcke die direkt auf das aussichtsreiche Gesteinstrümmerfeld auf dem Lusengipfel hinführt. In der letzten Eiszeit vor rund 10.000 Jahren setzten Regen, Sonne und Frost dem, aus dem Eis hervorragenden Berggipfel zu und so entstand das Blockmeer am Gipfelplateau. Unterhalb des Blockfeldes befindet sich das bewirtschaftete Lusenschutzhaus.

Naturlehrpfadrundweg Hochwaldsteig: ein 400m langer Abzweig über Holzbohlen auf halber Höhe des Sommerwegs – Der Lehrpfad mit zahlreichen Schautafeln gibt Einblicke in den nachwachsenden Wald, der durch den Befall des Borkenschäfers ab 1995 stark geschädigt wurde, heute wächst im Schutz der toten Bäume bereits ein neuer Wald nach.

Mittelschwere Wandertour mit längeren, teilweise auch steilen Anstiegen und größeren Höhenunterschieden. Festes Schuhwerk unbedingt erforderlich.

lusen-wanderwege-bayerischer-wald-bergwandern
Lusen Wanderweg Nationalpark Bayerischer Wald Naturlehrpfad Rundweg Hochwaldsteig

Weitere Sehenswürdigkeiten in Waldhäuser und Umgebung – Tipps für Ausflugsziele im Landkreis Freyung-Grafenau

Weitere Ausflugstipps und Freizeitangebote in Waldhäuser und Umgebung: Skulpturenpark Heinz Theuerjahr (frei zugänglich unterhalb Parkplatz Waldhäuser Aussicht) und Galerie Heinz Theuerjahr, Ortskapelle St. Maria im Wald in Waldhäuser, Rastplatz am Feuerwehrhaus mit Kneippbecken, Skilift Göttl direkt in Waldhäuser (Einsteigerlift, Tellerlift und Doppelankerlift) Aussichtspunkt Waldhäuser Parkplatz

neuschönau-hans-eisenmann-haus-nationalpark-infozentrum
Hans Eisenmann Haus beim Besucher Zentrum Neuschönau
Informationen über Natur und Tiere im Nationalpark Bayerischer Wald. Ausstellung mit der Geschichte vom Wald, Kinderbereich mit verschiedenen Mitmach Stationen
weiterlesen ...
lusen-wanderung-glasarche-sommerweg-bayerischer-wald
Glasarche am Lusen Sommerweg & Winterweg zum Steinernen Meer
Kurze Wanderung zum Lusengipfel ab Lusenparkplatz Waldhausreibe. Lange Wandertour ab Waldhäuser über Sommerweg hinauf zum steinernen Meer Winterweg zurück
weiterlesen ...
lusen-steinernes-meer-wandern-gipfelkreuz-blockmeer
Lusen Wandern ab Parkplatz Waldhäuser Adresse für Anfahrt
aussichtsreiche Wanderung mit interessanten Sehenswürdigkeiten ab Bergdorf Waldhäuser, gewaltiges Blockmeer am Lusen-Gipfel, 360°C Rundumblick, Abstieg durch Bergmischwald
weiterlesen ...
Baumkronenweg im Nationalpark Bayerischer Wald Baumwipfelpfad
Baumwipfelpfad Bayerischer Wald
Baumwipfelpfad Bayerischer Wald am Nationalparkzentrum Lusen Ein Highlight im Bayerischen Wald ist der wohl weltweit einzigartige Baumwipfelpfad. Dieser eiförmige Aussichtsturm
weiterlesen ...
lusen-wanderung-himmelsleiter-sommer-wanderweg
Lusen Wanderung ab Fredenbrücke
Rundwanderung ab Parkplatz Fredenbrücke über Martinsklause, Teufelsloch, Himmelsleiter, beliebtes Wanderziel, mit Granit-Felsblöcken bedeckter Gipfel, Rückweg über Winterweg
weiterlesen ...
lusen-bayerischer-wald-berg-vom-rachel-aus-gesehen-panorama-1400
Wandern am Lusen Wanderkarte
Lusen: 1373m hoch, über steile Stufen der „Himmelsleiter“ zu erreichen, Martinsklause: stiller Stausee Kulturdenkmal, Teufelsloch: Granitblöcke im Bachbett der Ohe
weiterlesen ...
Tierfreigelände in Neuschönau am Nationalparkzentrum Lusen
200 ha großes Freigelände im Nationalpark Bayerischer Wald, weitläufige Gehege & Volieren, heimische Tierarten beobachten die teilweise schon ausgestorben sind
weiterlesen ...

Bergwanderungen im Nationalpark Bayerischer Wald – Schöne Rundwege zum Lusen, Rachel und Falkenstein

ANZEIGE