Dom in Passau mit größter Domorgel der Welt und St. Stephan Altar

Der Passauer Dom St. Stephan befindet sich auf der höchsten Erhebung der Altstadt zwischen den Flüssen Inn und Donau. Die 1668 wiedererbaute barocke Kirche ist Bischofssitz und Hauptkirche des Bistums Passau. Der Passauer Dom ist einer der größten seiner Art mit dem größten barocken Kircheninnenraum nördlich der Alpen. Der Hochaltar zeigt die Steinigung des Kirchenpatrons Stephanus. Neben der vergoldeten Kanzel aus dem Jahr 1726 ist vor allem die Domorgel erwähnenswert da es sich mit fünf Orgeln mit 233 Registern und 17.974 Pfeifen um die größte Domorgel der Welt handelt.

Besichtigung Passauer Dom und weitere Infos wie Öffnungszeiten, Adresse, Parken …

Adresse: Domplatz, 94032 Passau – Telefon: 0851 / 3931311

Besichtigung Passauer Dom: ganzjährig zu den Öffnungszeiten, bitte Gottesdienstzeiten beachten!

Öffnungszeiten: ganzjährig täglich ab 6.30 Uhr / Schließung Sommerzeit 19.00 Uhr – Winterzeit 18.00 Uhr
Achtung während des Tages Schließzeiten innerhalb der Konzertsaison von Mai bis Oktober zur Einspielzeit des Organisten für das Mittagskonzert von 10:45 Uhr bis 11:20 Uhr, ab 11:20 Uhr werden nur Besucher des Mittagskonzertes eingelassen, während des Mittagskonzertes ist der Dom von 12:00 Uhr bis 12:30 Uhr geschlossen!
Abendkonzert: Schließung von 18:00 Uhr bis 18:45 Uhr, ab 18:45 Uhr werden nur Besucher des Abendkonzertes eingelassen, während des Abendkonzertes ist der Dom von 19:30 Uhr bis ca. 20:30 Uhr geschlossen.

Gottesdienste im Dom: werktags 7.30 Uhr Heilige Messe
Sonntags 7:30 Uhr Hl. Amt, 9:30 Uhr Kapitelamt/Hochamt, 11:30 Uhr Hl. Amt

Parken: Tiefgarage am Römerplatz 2, Parkhaus Zentralgarage am Nibelungenplatz (Nikolaistr. 4), Parkhaus Schanzl + Parkplatz Schanzlbrücke (Oberer Donaulände 5)

Bilder vom Passauer Dom – Fotos von der imposanten Orgel, Wandgemälde, Kanzel usw.

Luftbild und Karte vom Stephansdom in der Passauer Altstadt – Kirchen in Niederbayern