Nationalpark Besucherzentrum Falkenstein mit Haus zur Wildnis Ludwigsthal

Das Haus zur Wildnis in Ludwigsthal beim Nationalparkzentrum Falkenstein informiert den Besucher bei einer Ausstellung über den Nationalpark Bayerischer Wald und Sumava in der Tschechei. Einen Einblick in die heimische Wildnis erfahren Sie auf einer 3D- Reise, verborgenes Leben im Boden oder in einem Wurzelgang entdecken oder Erfahrungen mit der Natur im Kinderspielraum machen. Direkt an das Besucherzentrum grenzt das Tier-Freigleände hier können Sie die früher heimischen Widtiere wie Luchs, Urrinder, Wölfe und Wildpferde ganz nah beobachten.

Haus zur Wildnis Ludwigsthal Nationalpark Besucherzentrum am Falkenstein

Infos Haus zur Wildnis Lindberg Bayerischer Wald mit Tierfreigelände

Adresse: Haus zur Wildnis, Ludwigsthal, 94227 Lindberg – Telefon: 09922/5002-0

Öffnungszeiten: 26. Dezember bis 31. März täglich von 9:00 Uhr bis 17:00 Uhr
01. April bis erste Novemberwoche täglich von 9:00 Uhr bis 18:00 Uhr dann bis 25 Dezember geschlossen
Eintritt frei! (Parkplatz kostenpflichtig)

Anfahrt: über die Bundesstraße B11 nach Zwiesel, weiter Richtung Bayerisch Eisenstein. Am Ortsende von Ludwigsthal befindet sich der Besucherparkplatz Haus zur Wildnis.

Ferienregion: Bayerischer Wald – Landkreis Regen – Niederbayern

Orte und Städte im Umkreis: Zwiesel, Langdorf, Bodenmais, Frauenau, Bayerisch Eisenstein

Bildergalerie vom Tierfreigelände am Nationalparkzentrum Falkenstein mit Haus zur Wildnis

Weitere Sehenswürdigkeiten und Ausflugstipps bei Lindberg und Zwiesel

Sehenswertes: Trinkwassertalsperre in Frauenau, Glasmuseum Thersienthal und Waldmuseum in Zwiesel, Glaspyramide der Zwiesel Kristallglas AG und die Pfarrkirche mit 86 m hohem Turm
Freizeittipps: Rieslochwasserfälle in Bodenmais, Wanderung auf den Berg Falkenstein, Sommerrodelbahn und Silberbergwerk bei Bodenmais