Wichtige Sehenswürdigkeiten in Tittling – Ausflugsziele in der Umgebung

Tittling im Dreiburgenland, idyllisch am Dreiburgensee gelegen, zählt Tittling zu den bekanntesten Dörfern im Bayerischen Wald. Dazu beigetragen hat sicherlich das Museumsdorf Bayerischer Wald, das zu den größten seiner Art zählt. Aber auch darüber hinaus bietet Tittling jede Menge Ausflugsziele, Sehenswürdigkeiten und Freizeitmöglichkeiten so z.B. der Dreiburgensee mit seinem Rundwanderweg oder der Aussichtspunkt oberhalb Tittling.

Bekannteste Sehenswürdigkeiten in Tittling: Museumsdorf und Dreiburgensee..

Museumsdorf in Tittling: historische Gebäude des Bayerischen Waldes und volkskundliche Sammlung direkt neben dem Dreiburgensee idyllisch gelegener Waldsee, im Ortsteil Rothau mit Rundwanderweg.  

Wackelstein: Felsblock 3×4m mit flacher Ober- und gewölbter Unterseite, die ruht auf einer ebenen Felsplatte, 50 Tonnen Gewicht, aber ein einziger kräftiger Mensch bringt ihn zum Schaukeln

Halbmeile: mittelalterliche Richtstätte, heute Kappelle, Wallfahrtskapelle  Maria Bründl bei Witzmannsberg mit Heilbrunnen,

Steinbruchweiher: Malerisch gelegener Steinbruchweiher im Wald mit Seebühne im Steinbruch Merckenschlager Hötzendorfer Granitwerke

Bildergalerie von Markt Tittling – Fotos von der Kirche, Dreiburgensee und Englsburg

Attraktionen, Freizeitangebote und Ausflugstipps Tittling und Umgebung

tittling-freiland-museum-bayerischer-wald-teich-bauernhof-panorama-1400
Museumsdorf Tittling
Museumsdorf Tittling im Bayerischen Wald – Bauernhofmuseum in Bayern Im Museumsdorf Bayerischer Wald in Tittling direkt am Dreiburgensee stehen original
weiterlesen ...
tittling-dreiburgensee-wandern-angeln-freyung-panorama-1200
Dreiburgensee Tittling
Wandern am Dreiburgensee in Tittling – Angeln, Boot fahren und Baden Der idyllisch gelegene Dreiburgensee befindet sich unmittelbar neben dem
weiterlesen ...

Freizeitmöglichkeiten in Tittling – Angebote für Kinder und Erwachsene

Wasser: Baden, Schwimmen, Bootfahren, Angeln im Dreiburgensee
Wellness: Sauna, Solarium, Massagen, Fitnesscenter Rappenhof
Freizeitangebote: Kräuter-Werkstatt, Granitsteinbruch Besichtigung, Bücherei, Spielplätze, Geführte Touren
Sportliche Aktivitäten: Kegeln, Radtouren, Schießsportanlage
Aussichtsturm Ochsenstiegl: aufm Ochsenstiegl (550m) Thurmansbang
Freizeitangebote im Winter:
Freizeitaktivitäten im Sommer: Tennis, Wandern, Radfahren, Reiten, Golf, Nordic Walking
Freizeiteinrichtungen: Skaten auf der Skateranlage,
Ilzwanderweg an der Ilz durch eine herrliche Flusslandschaft,
Blümersberg: Vom Tittlinger Marktplatz führt ein schöner Spazierweg zum 575 Meter hohen Blümersberg, Aussichtspunkt mit Panoramablick.
Aussichtspunkt Preminger Höhe: oberhalb des Tittlinger Saurier, Rundblick in alle Himmelsrichtungen

Museumsdorf Tittling im Bayerischen Wald – Freilichtmuseum

Das Museumsdorf in Tittling zeigt die historischen Bauformen des Bayerischen Waldes aus der Zeit von 1580 bis 1850. Fläche: 20 ha, ca. 150 Gebäude, über 60.000 Objekten volkskundliche Sammlung des Bayerischen Waldes. Zu sehen sind Bauernhäuser, Tagelöhnerhäuser, Kapellen, die älteste Dorfschule Deutschlands, Werkstätten, Mühlen, Sakralgegenstände, Bauernmöbel, Hausrat, Kleidung, landwirtschaftliches Gerät, Schmuck, Glasarbeiten, Fuhrwerke …

Weitere Infos zur Gemeinde Tittling in Niederbayern – Tipps und naheliegende Ausflugsziele

Tourist Information – Verkehrsamt – Touristinfo im Grafenschlößl
Marktplatz 10, 94104 Tittling – Bayerischer Wald
Tel.: 08504/40114 – Fax: 08504/40120

Städte und Orte in der Umgebung: Fürstenstein, Neukirchen vorm Wald, Saldenburg, Thurmansbang, Tittling, Witzmannsberg.
Flüsse: Ilz, Ohe

Naheliegende Ausflugsziele und Sehenswürdigkeiten von Tittling
Fürstenstein: Burganlage “Fürstenstein” mit Fürstensteiner Schloßkapelle
Dreiburgenland: Burganlage “Fürstenstein”, Schlösser Englburg und Fürstenstein, Saldenburg, das noch erhaltene Herrenhaus wird als Jugendherberge genutzt, Englburg aus dem 11. Jh ist der markanteste Bau im Dreiburgenland